Unternehmen

 

Junghans Uhren haben eine lange Geschichte und eine große Tradition bei der sich Uhrmacherei und Kunst aufs Schönste am Handgelenk verbinden. Die Designkompetenz und die langjährige Erfahrung unserer Gestalter haben der Zeit ein eigenes Gesicht gegeben - und vielen Menschen das gute Gefühl mit einer Junghans Uhr immer gut angezogen zu sein. Unsere Uhren nehmen sich bewusst zurück um die Persönlichkeit und das Lebensgefühl des Trägers zu unterstreichen. Denn wahrer Stil ist niemals laut, sondern bevorzugt ganz selbstbewusst die leisen Töne. Aus dieser Haltung heraus sind schon viele unserer Uhrenklassiker entstanden. Vielleicht ist eine Junghans Uhr auch deshalb eines der stilvollsten Komplimente, die man Ihnen und Ihrem Handgelenk machen kann.

 
 

Wer Uhrengeschichte schreiben will, muss seiner Zeit voraus sein.

 

Schramberg 1861

 

Erfinder und Tüftler haben den Südwesten Deutschlands und die feinmechanische Industrie im Schwarzwald großgemacht. Innovative Ideen brachten den technologischen Wandel auch in der traditionellen Uhrmacherei. Unternehmen, die bis heute internationale Standards setzen, sind entstanden. Schon im 19. Jahrhundert haben sie ihre Produkte in alle Welt exportiert. So auch Junghans. Das 1861 von Erhard Junghans gegründete Unternehmen wuchs schnell und schrieb schon bald Uhren-, Industrie- und Architekturgeschichte. Bereits 1903 war Junghans größte Uhrenfabrik der Welt. 1961 zum 100jährigen Jubiläum wurden mit 6.000 Mitarbeitern und 10.000 Maschinen täglich 20.000 Uhren aller Art produziert, die in 100 Länder exportiert wurden. Doch wir wollten nicht nur Uhren herstellen, sondern Zeit mitgestalten Das tun wir immer noch mit großer Begeisterung.