Wir prüfen unsere Uhren schon, bevor es welche sind.

 

Qualitätsmanagement von Anfang an heißt: Bevor eine Uhr in Produktion geht, werden die Prototypen und Serienteile optischen und technischen Tests unterzogen. Auf Basis der Konstruktionszeichnungen wird jede einzelne Komponente (auf die Einhaltung von Toleranzen und Maßhaltigkeit) geprüft. Auch von uns definierte optische Standards, wie vorgegebene Farbwerte, Materialbeschaffenheit und -struktur, brauchen eine Produktionsfreigabe. Erst wenn alle Tests erfolgreich abgeschlossen sind, garantieren wir höchsten Tragekomfort. Dabei setzen wir unsere Qualitätsansprüche konsequent um. Wir sind äußerst anspruchsvoll, seien Sie es auch.