Junghans ist „Official Timekeeper of the 45th AvD-Oldtimer-Grand-Prix“.

09.08.2017

„Never change a winning team.“ Die Uhrenfabrik Junghans ist auch 2017 offizieller Zeitnahmepartner des AvD-Oldtimer-Grand-Prix. Die Motorsportveranstaltung und der Uhrenhersteller teilen die Leidenschaft für das Automobil und das Streben nach Präzision. In beiden Bereichen sind höchste Qualitätsstandards entscheidend – für den Sieg und für präzise Zeitmessung.



Die Uhrenfabrik Junghans und die historische Motorsportveranstaltung auf dem Nürburgring verbindet die langjährige Leidenschaft für das Automobil. Bei Junghans besteht diese tiefe Verbindung bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts. Arthur Junghans, Sohn des Firmengründers Erhard Junghans, pflegte eine tiefe Freundschaft zu Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach, und so kaufte er bereits 1892 einen der ersten Daimler-Probewagen. Nur drei Jahre später bestellte Arthur Junghans einen viersitzigen Motor-Viktoriawagen, für den er die Schneckengetriebelenkung eigens fertigte. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts produzierte das Unternehmen Autouhren. Helmut Junghans, Sohn von Arthur Junghans, entwirft 1924 in Kooperation mit der Firma Leitz in Wetzlar einen „Viadicator“ zur Richtungsanzeige – bekannt als Vorläufer des heutigen Blinkers. Diese über 100-jährige Verbundenheit zum Automobil wird heute von den Junghans-Gesellschaftern, Dr. Hans-Jochem und Hannes Steim, in der Autosammlung Steim weitergelebt. Die stilvollen Oldtimer dienen als Inspiration für die Modelle der Meister Driver-Serie und bringen diese Leidenschaft ans Handgelenk.

Die 2017 neu vorgestellte Meister Driver Day Date bringt diese enge Verbindung zum Automobil perfekt zum Ausdruck. Ihre Inspiration für die Gestaltung der Uhr haben die Junghans-Designer von den Instrumententafeln der Oldtimer, speziell vom Tacho mit Gesamt- und Tageskilometeranzeige: Tag- und Datumsanzeige sind in Balkenform, die seitlichen Flächen sind halbtransparent. Auch die Farbwelt der Meister Driver Day Date ist an die Oldtimer angelehnt, wie bei der Karosserie lässt der effektvolle Polierlack den Zeitmesser besonders edel erscheinen. Die Meister Driver Day Date ist eine Dreizeigeruhr mit eigenständigem Charakter, mit der man gestern, heute und morgen im Blick hat.