• Ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus: Seit vielen Monaten wird in der Geißhalde geplant, in den Archiven recherchiert und ehemalige Mitarbeiter kontaktiert. Gesucht wird nach historischen Meilensteinen und Anekdoten für die Sonderausgabe des deutschen Magazins Chronos „150 Jahre Junghans“ und das Jubiläumsbuch „150 Augenblicke aus 150 Jahren Junghans“. Angelehnt an die historischen Meister-Uhren aus den 1930er bis 1960er Jahren wird zum 150. Jubiläum die Meister Linie neu interpretiert. Die limitierten Jubiläumsmodelle Meister Chronoscope und Meister Chronometer sind im Rahmen einer bundesweiten Jubiläumstour nur bei ausgewählten Juwelieren erhältlich. Den Höhepunkt des Jubiläumsjahres bilden mehrere Veranstaltungen am Firmenstandort des Unternehmens, dort, wo 150 Jahre zuvor alles begann: In der Geißhalde. Am Jubiläumstag, dem 15. April 2011, lädt Junghans Gäste aus Wirtschaft und Politik zu einem Festakt in die historischen Firmenräume ein. Hier wird am darauffolgenden Tag das neue Junghans-Firmenmuseum eröffnet und der runde Geburtstag bei einem „Tag der offenen Tür“ gemeinsam mit mehreren tausend Besuchern gefeiert.

  • 2011

    150 Jahre Junghans