• Anfang der 1950er Jahre will Junghans einen so alltäglichen Gebrauchsgegenstand wie eine Küchenuhr von einem Künstler gestalten lassen. Ihre Wahl fällt auf den Schweizer Max Bill, der nicht nur Maler, Bildhauer, Grafiker und Architekt, sondern auch ein renommierter Produktdesigner ist. Der 1908 geborene Künstler Max Bill hat am Bauhaus in Dessau studiert und ist einer der Gründer der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Gemeinsam mit Studenten entwickelt Max Bill die erste Design-Küchenuhr aus dem Hause Junghans. Es ist der Beginn einer Erfolgsgeschichte für das Schramberger Traditionsunternehmen. Ab 1961 entwirft Max Bill die puristischen Armbanduhren und Junghans sorgt dafür, dass die Designklassiker auch technisch immer auf dem neuesten Stand sind.

  • 1961

    Epochemachendes Uhrendesign