• Aus dem Schwarzwald
    in die Welt

     
  • Aus dem Schwarzwald
    in die Welt

     
  • Aus dem Schwarzwald
    in die Welt

     

Über Junghans

 

Was 1861 in Schramberg mit der Firmengründung begann, hat sich schnell zu einer der faszinierendsten Erfolgsgeschichten deutscher Uhrenindustrie entwickelt. Die Anforderungen an die Uhr mögen sich seit dieser Zeit verändert haben – die Philosophie von Junghans blieb immer die gleiche.

Innovationsgeist und das ständige Streben nach Präzision bis ins kleinste Detail bestimmen das Denken und Handeln aller Junghans Mitarbeiter. Mit der Tatkraft der Schramberger Unternehmerfamilie Steim erstrahlt das Unternehmen in neuem Glanz.

 

Das Bekenntnis zum Produktionsstandort Schramberg ist in jeder Uhr, die den Namen Junghans trägt, sichtbar und spürbar.

Denn so vielfältig das Programm von Junghans auch sein mag – es folgt einem Anspruch: traditionelles Handwerk mit neuester Uhrentechnologie und aufregendem Design zu kombinieren. Das macht jede Uhr mit dem Stern so einzigartig, dass wir mit Stolz sagen können:

JUNGHANS – DIE DEUTSCHE UHR

 
 

Herkunft
verpflichtet

 

Herkunft
verpflichtet

 

Herkunft
verpflichtet

 

Standort Schramberg

 

Der Südwesten Deutschlands, insbesondere der Schwarzwald, war schon immer eine Region der Tüftler und Erfinder. Viele Unternehmen der feinmechanischen Industrie, die heute Weltgeltung besitzen, haben hier ihren Ursprung. Eine lange Tradition, in der innovative Ideen große Technologieumwälzungen hervor gebracht haben. Deutschlands traditionelles Uhrmacherhandwerk und darauf aufbauend eine expandierende Uhrenindustrie, die auch heute internationale Standards setzt, haben im Schwarzwald ihre Wurzeln. In dieser Tradition steht Junghans seit 153 Jahren: Aus dem Schwarzwald für die Welt.

 

„Junghans ist Schramberg und Schramberg ist Junghans“. Dieses Zitat verdeutlicht die enge Verbindung der Uhrenfabrik und der 5 Täler-Stadt. Wohin der Blick schweift, das Unternehmen und dessen Einfluß auf die Stadt, ist an vielen Orten spürbar. So bietet ein Besuch in Schramberg mit einer vielfältigen Museumslandschaft und historischen Gebäuden einen Einblick in die faszinierende Geschichte des Unternehmens.